Erfolgreicher Pilotwettbewerb der 10. Klassen

Die Sieger des Pilotwettbewerbs für die 10. Klassen stehen fest! Zwei aufregende Tage in Dachau liegen hinter den Teams! Das erste Mal wurde die Spielstufe Expert live gespielt. Die Teams mussten einen Wassersportkonzern mit mehreren Centern erfolgreich leiten und viele strategische Entscheidungen treffen. 

Die Teilnehmer stellten ihre virtuellen Wassersportkonzerne im feierlichen Rahmen am 25. Oktober 2013 im Schloss Fürstenried bei München vor.
Das Team "Real Surf" von der Krötensee Mittelschule wurde dabei zum besten beachmanager-Team gekürt und verdiente sich mit einer großartigen Leistung einen 500€ Gutschein für einen Einkauf in einem Sportfachgeschäft!


 

Den 2. Platz belegte das Team "IN-Lakers" von der Mittelschule Ingolstadt, deren Mitglieder einen Gutschein über 400€ für den Einkauf in einem Sportfachgeschäft erhielten:




Als drittplatziertes Team komplettierte die "Waterworld AG" von der Mittelschule Friedberg das Siegertrio. Sie gewannen einen Gutschein über 300€ für den Einkauf in einem Sportfachgeschäft:




Außerdem wurde, wie bei jeder beachmanager-Abschlussveranstaltung, das Team mit der besten Bühnenpräsentation ausgezeichnet. Diesen Sonderpreis sicherte sich das Team "Aqua Sport AG" von der Mitteschule Bergrheinfeld:



Die Preise der Siegerteams wurden von Elisabeth Kirsch vom Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V., Geschäftsführerin SCHULEWIRTSCHAFT Bayern, Bereichsleitung Wirtschaft im Dialog und von Thomas Duxner, Konrektor und Mitarbeiter in Referat IV.2  im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, überreicht.
 
Herzlichen Glückwunsch!!

Hier finden Sie Bildergalerien der Veranstaltung:
- Finalrunde in Dachau
- Abschlussveranstaltung im Schloss Fürstenried
- und hier den Film:



Print      Veröffentlicht am 14:49:42 31.10.2013