beachmanager am See und auf dem Siegertreppchen

Das Finale des 9. beachmanager Wettbewerbs für die 8. Klassen startete mit fantastischem Sonnenschein am Starnberger See auf einer richtigen Burg! Die Location passte und die Leistungen sorgten für die richtige Dosis Adrenalin: viele der Platzierungen wurden während des drei Tage anhaltenden Rechenmarathons noch massiv verändert.
Der Taschenrechner wurde aber auch für sportliche Höchstleistungen und jede Menge Spaß im Trampolinpark und einer Betriebsführung bei der Knorr-Bremse AG aus der Hand gelegt. Abgerundet wurde das Ganze von einem gemütlichen Grillabend. Der Nervenkitzel fand am nächsten Tag auf der feierlichen Abschlussveranstaltung bei der Knorr-Bremse AG seinen Höhepunkt. Dr. Christof Prechtl, stv. Hauptgeschäftsführer, Leiter der Abteilung Bildung und Integration bayme vbm vbw, zeichnete zusammen mit Ministerialrat Helmut Krück, Leiter Fachreferat Mittelschule im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Elisabeth Kirsch Geschäftsführerin SCHULEWIRTSCHAFT Bayern sowie Bereichsleiterin „Wirtschaft im Dialog“ im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft e. V. und Ralf Butzkow, Personalleiter Standort München Knorr-Bremse AG zeichneten die Gewinner aus.
Wir gratulieren noch einmal herzlich dem Team von Palm Beach von der Montessorischule Regensburg zum Gesamtsieg! Ihre souveräne Präsentation wurde nur noch von ihren hervorragenden Rechenleistungen übertroffen.
 



Platz 2 belegte das Team City Beach, ebenfalls von der Montessorischule Regensburg. Die vier Regensburger räumten en passant noch den Preis für die beste Teampräsentation ab – Chapeux!
 


Wirklich verdient hat sich den dritten Platz das Team Surfparadise von der Dr.-Mehler-Mittelschule Georgensgmünd, die sich in einem spannenden Wettkampf einen Platz auf dem Siegertreppchen eroberten!



Das beachmanager Team gratuliert allen Teilnehmern und Gewinnern! 



 



Print      Veröffentlicht am 15:45:44 07.06.2017