beachmanager — das bayerische Wirtschaftsplanspiel

Surfen Sie mit: beachmanager ist das Wirtschaftsplanspiel für die Sekundarstufe I (8.-10. Jahrgangsstufe) und vermittelt ökonomische Zusammenhänge einfach, praxisnah und mit Spaß! Im 3er-Team leiten Schülerinnen und Schüler ein virtuelles Wassersportcenter und haben vielfältige Aufgaben zu meistern. Drei Schwierigkeitsstufen sorgen für ein angemessenes Lernniveau und praktische Bausteine zur Berufsorientierung bringen Abwechslung in den Schulalltag. Lernen Sie beachmanager kennen: Ob auf unseren Schulungen oder beim Planspieleinsatz im Unterricht.

News

"Beach Paradise" holt sich souverän den Gesamtsieg 26.06.2016, Allgemein

"Beach Paradise" holt sich souverän den Gesamtsieg

Spannender Wettstreit um den Titel "Bayerns bester beachmanager" im Firmenhauptsitz des Knorr-Bremse-Konzerns in München
Kopf-an-Kopf-Rennen beim 6. bayernweiten beachmanager-Wettbewerb der 9. Klassen 08.04.2016, Allgemein

Kopf-an-Kopf-Rennen beim 6. bayernweiten beachmanager-Wettbewerb der 9. Klassen

9 Team aus ganz Bayern kämpfen um den Titel "Bayerns bester beachmanager 2015/16"
Der neue beachmanager-Film 09.12.2015, Bayern

Der neue beachmanager-Film

Impressionen und spannende Interviews vom Planspielwettbewerb der 8. Klassen

Weitere Neuigkeiten finden Sie in unserem Newsarchiv.

Bevorstehende Termine

Kalender 04.10.2016, 09:30:   Lehrerfortbildung Spielstufen Advanced und Expert in München
20.10.2016, 10:00:   Lehrerfortbildung Waldbüttelbrunn (Unterfranken)

Weitere Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.
Förderer
Interessent außerhalb Bayerns?
Sie sind Lehrkraft an einer Schule in einem Bundesland außerhalb Bayerns? Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen.
Kooperation mit
Lehrerstimme
„Ich kann eigentlich jeder Lehrkraft nur empfehlen, beachmanager durchzuführen. Man kann das Planspiel hervorragend im Unterricht einsetzen! Die Schüler ließen sich über eine sehr lange Zeit dafür begeistern und fragten immer wieder nach, wann es endlich weitergehen würde.“ (Georg Leidel, Franziska-Hager-Mittelschule Prien am Chiemsee)