beachmanager — das bayerische Wirtschaftsplanspiel

Surfen Sie mit: beachmanager ist das Wirtschaftsplanspiel für die Sekundarstufe I (8.-10. Jahrgangsstufe) und vermittelt ökonomische Zusammenhänge einfach, praxisnah und mit Spaß! Im 3er-Team leiten Schülerinnen und Schüler ein virtuelles Wassersportcenter und haben vielfältige Aufgaben zu meistern. Drei Schwierigkeitsstufen sorgen für ein angemessenes Lernniveau und praktische Bausteine zur Berufsorientierung bringen Abwechslung in den Schulalltag. Lernen Sie beachmanager kennen: Ob auf unseren Schulungen oder beim Planspieleinsatz im Unterricht.

News

Mittelschule Eichstätt-Schottenau räumt ab 15.12.2016, Allgemein

Mittelschule Eichstätt-Schottenau räumt ab

Teams der Mittelschule Eichstätt-Schottenau sichern sich im Finale des 3. bayernweiten beachmanager - Wettbewerbs für die 10. Klassen die ersten drei Plätze.
"Beach Paradise" holt sich souverän den Gesamtsieg 26.06.2016, Allgemein

"Beach Paradise" holt sich souverän den Gesamtsieg

Spannender Wettstreit um den Titel "Bayerns bester beachmanager" im Firmenhauptsitz des Knorr-Bremse-Konzerns in München
Kopf-an-Kopf-Rennen beim 6. bayernweiten beachmanager-Wettbewerb der 9. Klassen 08.04.2016, Allgemein

Kopf-an-Kopf-Rennen beim 6. bayernweiten beachmanager-Wettbewerb der 9. Klassen

9 Team aus ganz Bayern kämpfen um den Titel "Bayerns bester beachmanager 2015/16"

Weitere Neuigkeiten finden Sie in unserem Newsarchiv.

Bevorstehende Termine

Kalender

Weitere Termine finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.
Hauptsponsor

Am Wettbewerb teilnehmen
Interessent außerhalb Bayerns?
Sie sind Lehrkraft an einer Schule in einem Bundesland außerhalb Bayerns? Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen.
Kooperation mit
Lehrerstimme
„Durch den starken Praxis- bezug des beachmanager-Szenarios sind direkte Kontakte mit der realen Berufs- und Arbeitswelt möglich. Wir führen die Schülerinnen und Schüler mit beachmanager nicht nur an unternehmertypische Aufgaben, sondern auch ganz konkret an Ausbildungsberufe und Betriebe unserer Region heran“ (Hilmar Kestler, Mittelschule „Holderhecke“ Bergrheinfeld)